1 Minuten Lesezeit (116 Worte)

Der Geburtstag - Erster Teil der Reise

Felix' achtzehnter Geburtstag beginnt verheißungsvoll. Die Sonne scheint, die Geschenke winken, die schöne Iva hat ihn angelacht. Bis zum Abend gibt es dann eine böse Überraschung nach der anderen. Im Moment der größten Verzweiflung jedoch eröffnet sich Felix plötzlich eine ganz neue Welt.

‚Der Geburtstag – Erster Teil der unheimlichen Heimreise des Felix Jonas in das allgegenwärtige unentdeckte Paradies Utopia' geht der ‚Allgegenwart' des Utopischen im realen Alltag nach. Können die hier und heute bereits sichtbaren Momente des Utopischen einem jungen Menschen eine Quelle für Lebensmut und Lebenssinn sein, wo die herkömmlichen, Tradition und Religion, immer mehr versiegen?
Der Roman handelt von Glück, von der unbedarften Überheblichkeit der Jugend, aber auch von Verlust, Depression und Ängsten.